zum Menü Startseite
Hotel-, Gewerbe- und Modulbau
Ein schöner Rahmen für Ihr Unternehmen
Hotel-, Gewerbe- und Modulbau
Ein schöner Rahmen für Ihr Unternehmen
Hotel-, Gewerbe- und Modulbau
Ein schöner Rahmen für Ihr Unternehmen

Industrie & Ökonomie: Autohaus Tröndle - Pavillon mit Ausstellungsfläche und Büros

Schaufenster mit Überdachung an zwei Seiten des Gebäudes
Objektdaten
Haustyp: Pavillon in ökologischer Holzbauweise
Architektur: Holzbau Bruno Kaiser GmbH
Dach: Flach geneigtes Dach
Fassade: Rockpanel-Platten
Nutzfläche: ca. 223 m²
Heizung: Fußbodenheizung
Besonderheit: 160 m² Ausstellungsfläche; bodentiefe Verglasungen an zwei Seiten; Dachvorsprung im Bereich der Verglasungen; Trennwände zwischen Büros und Präsentationsfläche in Holz mit Glas kombiniert

Objektbeschreibung

Der neue Ausstellungspavillon mit Büroräumen von Autohaus Tröndle in Grafenhausen lässt keine Kundenwünsche offen. Bereits von außen können die neuesten Fahrzeugmodelle durch die Komplettverglasungen bewundert werden. Mit der hellen Rockpanel-Fassade gleicht sich der Pavillon an die bestehenden Gebäude des Autohauses an. Die Räumlichkeiten wurden offen und hell gestaltet. Die vier Büros sind mit einer Kombination von Holz und Glas voneinander getrennt, was den kompletten Raum größer und transparenter wirken lässt. Trotzdem können Kundengespräche in Ruhe geführt werden. Auf der Präsentationsfläche befindet sich zentral der Wartebereich für Kunden mit bequemen Sitzmöbeln. Holz dominiert an Wänden und Decken, was dem modernen Verkaufsraum Natürlichkeit und Behaglichkeit verleiht. Dies war auch ein besonderer Wunsch der Bauherrschaft, die vom Baustoff Holz begeistert ist. Der Kunde fühlt sich sofort wohl, wenn er das Gebäude betritt. Der beste Einstieg also in ein gutes Beratungs- oder Verkaufsgespräch.
Westansicht des Gebäudes mit Outdoor-AusstellungsflächeFassadenverkleidung mit hellen Rockpanel-PlattenDer neue Verkaufspavillon ist eine schöne und wichtige Ergänzung zu den bestehenden GebäudenDas erfolgreiche Unternehmen besteht bereits seit 1954Straßenansicht des modernen PavillonsZentraler Wartebereich, ausgestattet mit modernen SitzmöbelnAbtrennungen der Büros mit Holz und GlasDie Sichtbare Holzdecke verleiht den Räumen eine gewisse NatürlichkeitEin Hauch Nostalgie in einem  BüroPräsentationsfläche mit ca. 160 m²Das spezielle Lichtkonzept sorgt für die optimale Beleuchtung der FahrzeugmodelleModerne und helle Arbeitsplätze des Verkaufspersonals